TÜV

Sicherheit wird bei uns GROß geschrieben

Nur amtlich anerkannte Sachverständige dürfen die Hauptuntersuchung vornehmen. Wir arbeiten dazu mit der GTÜ zusammen, die an jedem Donnerstag bei uns im Haus ist. Vertrauen auch Sie auf deren Kompetenz und Erfahrung.

Sie erhalten einen schriftlichen Untersuchungsbericht, welcher mit Ihnen hinsichtlich eventueller Risiken und Gefahren besprochen wird. Denken Sie immer daran: Es geht um Ihre Sicherheit! Wann der nächste Termin ist, erkennen Sie an der runden Plakette auf dem hinteren Kennzeichen.

Checkliste

Die unabhängigen Fachleute überprüfen:

» Rückspiegel
» Sicherung (z. B. Lenkradschloss)
» Brandsicherheit
» Lenkanlage (z. B. Lenkkopflager)
» Zustand des Rahmens
» Antrieb, Motor, Getriebe, Kupplung und Abgasanlage
» Elektrische Anlage
» Sitze und Fußrasten
» Hinterradschwinge
» Bremsen
» Kraftübertragung
» Bereifung (z. B. Profiltiefe)
» Abstellvorrichtung (z. B. Seitenständer)
» vorstehende Außenkanten

Bei einer Testfahrt werden außerdem Tachometer, Lenkung, Bremsen, Motorleistung, Federung, Fahrgeräusche und Spurhaltung überprüft. Technische Veränderungen werden gesondert untersucht.

Die früher gesonderte Abgasuntersuchung ist mittlerweile Teil der Hauptuntersuchung und wird somit ebenfalls durchgeführt!